565.000 Euro Landesmittel für Bad Sassendorfer Ortsteile

Feuerwehren in Weslarn und Neuengeseke und Dorfgemeinschaft Lohne freuen sich über Zuwendungen

Regierungspräsident Hans Josef Vogel übergab am Donnertag, 24. Juni, an den Bad Sassendorfer Bürgermeister, Malte Dahlhoff, drei Förderbescheide für Projekte in den Ortsteilen Weslarn, Lohne und Neuengeseke mit denen das ehrenamtliche Engagement der Feuerwehren und das dörfliche Leben gefördert wird.

Heinrich Frieling soll wieder nach Düsseldorf

Gemeindeverband Bad Sassendorf unterstützt erneute Kandidatur des Amtsinhabers

Mit 98,6 Prozent der Stimmen ist unser Kreisvorsitzender Heinrich Frieling erneut als Kandidat der CDU im Landtagswahlkreis Soest I aufgestellt. Auch mit Unterstützung der Vertreter aus Bad Sassendorf wurde der Enser erneut für die Wahl des Landtags am 15. Mai 2022 nominiert.

Barrierefreies Urlaubsparadies

Menschen genießen das „neue Bad Sassendorf“. Alles neu im Kurpark und in der Börde-Therme

„Das neue Bad Sassendorf“ ist ein Publikumsmagnet: Befreit von den Fesseln der Corona-Beschränkungen nutzten die Bewohner und sehr viele Gäste den ersten „freien“ Sonntag, um in Bad Sassendorf Energie zu tanken und endlich einmal wieder Freizeit, Geselligkeit und Genuss zu erleben.

Wappenstein schmückt „Insel der Geselligkeit“ am Lohner Hellweg

Nachbarn und Ortsvorsteher Achim Sander unterstützen Aktion

Ein gemütlicher Platz zum Verweilen, ist mitten in Lohne entstanden. Kommunikation soll nach den „sterilen“ Kontakten der Corona-Zeit künftig wieder im Mittelpunkt stehen. Das ist die Idee, die hinter der Kommunikationsinsel steckt, die vor einiger Zeit in Lohne auf Anregung der Einwohner eingerichtet worden ist.

Corona stoppt Investitionen nicht

Landtagsabgeordneter Frieling diskutiert mit Verband und Fraktion

„Investitionen bleiben trotz Corona nicht auf der Strecke“, sind sich Heinrich Frieling, heimischer Landtagsabgeordneter der CDU, der CDU-Gemeindeverband Bad Sassendorf und die CDU-Fraktion des Gemeinderates sicher. Der Gedankenaustausch führte die Kommunalpolitiker in Lohne zusammen, dort rollten noch vor wenigen Tagen die Baumaschinen, um den Straßenverlauf der Sauerstraße mit einer neuen Deckschicht zu versehen. „Investitionen bleiben trotz Corona nicht auf der Strecke“, sind sich Heinrich Frieling, heimischer Landtagsabgeordneter der CDU, der CDU-Gemeindeverband Bad Sassendorf und die CDU-Fraktion des Gemeinderates sicher. Der Gedankenaustausch führte die Kommunalpolitiker in Lohne zusammen, dort rollten noch vor wenigen Tagen die Baumaschinen, um den Straßenverlauf der Sauerstraße mit einer neuen Deckschicht zu versehen.

Zustimmung zum Haushalt

Impulse für Entwicklung des Kurorts

Leider verhinderte die Corona-Pandemie die ausführliche Haushaltsdebatte des
Gemeinderates. Vor der einstimmig erfolgten Zustimmung des Rates zum Haushalt 2021 formulierten die einzelnen Fraktionen ihre Stellungnahmen. Die wurden den Ratsvertretern in schriftlicher Form zur Verfügung gestellt. Nachstehend die von  CDU- Fraktionschefin Beke Schulenburg formulierte Stellungnahme.

CDU: Gemeindewerke sollen Ökostrom produzieren

Die Gemeindewerke sollen Ökostrom nicht nur vertreiben, sondern auch produzieren, ist die CDU Bad Sassendorf überzeugt. Ein entsprechender Antrag wurde in den Gemeinderat eingebracht und Ende Dezember vom Gemeinderat einstimmig befürwortet.

 

CDU will Malte Dahlhoff

Eindeutiger Zuspruch für den Bürgermeister

Der Bürgermeister der Gemeinde Bad Sassendorf soll nach dem Willen der CDU auch in den kommenden Jahren die Geschicke des Kurorts lenken.

Zukunftsthema Verkehr und Mobilität

„Nachhaltige Mobilitätsentwicklung bedeutet einen Gewinn an Lebensqualität“

Mit einem Antrag zur Sitzung des Gemeinderates regt die CDU-Fraktion an, die Chancen des Zukunftsnetz Mobilität NRW als aktives Mitglied zu prüfen und Vertreter des Netzwerkes zu einer der nächsten Sitzungen des PBVA einzuladen. 

Einsatz für Artenvielfalt

Die CDU-Fraktion Bad Sassendorf will sich verstärkt für einen Erhalt der Artenvielfalt, der Ökologie und Biodiversität im Gemeindegebiet einsetzen.

„Alle gegen Malte“

  „Alle gegen Malte“ hieß es beim Kinder- und Jugendtag, der erstmals im Kurpark organisiert wurde.