Eine gute Zukunft für Bad Sassendorf 

Am 13. September 2020 wählen wir den Bürgermeister, den Gemeinderat, die Landrätin und den Kreistag. Wichtige Weichenstellungen für die nächsten Jahre werden damit festgeschrieben. Seit sechs Jahren wird das Rathaus von Malte Dahlhoff gut geleitet. Gemeinsam mit der CDU-Fraktion steht er auch künftig für Erfahrung, Kompetenz und Fachwissen.

Ein Bürgermeister ist nur so stark, wie die ihn tragende Unterstützung im Gemeinderat. Deshalb benötigen wir auch im künftigen Rat eine starke CDU-Fraktion. In jedem der 15 Bad Sassendorfer Wahlbezirke haben wir eine starke und anerkannte Persönlichkeit als Kandidat aufgestellt, mit einer direkten Vertretung sorgen wir dafür, dass Ihre Interessen in den Dörfern und Wahlbezirken im Rat vertreten werden. Gleichzeitig haben wir aber auch das Gesamtwohl der Gemeinde im Blick. Unterstützen Sie uns bei unserer Arbeit. Geben Sie am 13. September Malte Dahlhoff und einem der CDU-Kandidaten Ihre Stimme!

Die CDU Bad Sassendorf präsentiert eine Mann- und Frauschaft, die mit Kompetenz und Verantwortung, aber auch mit Leidenschaft und Mut für unsere Gemeinde arbeitet. Bei unseren Kandidaten finden Sie Frauen und Männer aus allen Bereichen der Gemeinde, sie finden erfahrene ältere und auch junge Bewerber. Sie kommen aus vielen Berufsgruppen, sie sind Angestellte und Selbstständige, kommen aus der „Mitte der Gesellschaft“. Viele engagieren sich in ihrer Freizeit in den vielen örtlichen Vereinen und sorgen so dafür, dass wir eine gute Zukunft in Bad Sassendorf sichern und erhalten werden.


Gute Grundlagen

Die Grundlagen dafür wurden schon in der Vergangenheit geschaffen. Der neue Kurpark mit dem Gradierwerk, die neue Bördetherme, die Modernisierung der Kurkliniken: Die Leitprojekte werden die Zukunft unserer Gemeinde für die nächsten Jahrzehnte prägen und damit die Wirtschaftsgrundlage und Arbeitsplätze insbesondere für Einzelhandel, Kliniken, Gastronomie und Hotellerie sichern. Zu erkennen ist, dass die öffentlichen Investitionen zusätzliche private Investitionen im großen Stil auslösen – ein gutes Zeichen in Richtung Zukunft.

Kurpark

Der Kurpark ist ein Anziehungspunkt, die Gartenspange eine Augenweide, die renaturierte Rosenau ein natur-touristisches Schmuckstück geworden. Das neue Gradierwerk verwöhnt uns frisch bedornt wieder mit Seeluftklima und prächtiger Aufenthalts-Qualität.

Bördetherme

Das Thermalbad ist das Herz Bad Sassendorfs, ein sehr schmuckes noch dazu. Innenbecken, Außenbecken und Therapiebecken haben ein sehenswertes Äußeres und moderne Technik erhalten. Im Saunabereich sind eine neue Blockhaussauna, ein Sole-Schwebebecken, ein neues Ruhehaus sowie eine Sauna und ein Ruheraum im neuen Gradierwerk entstanden.

Saline-Kliniken

Unsere Reha-Kliniken sorgen pro Jahr für ca. 350.000 Übernachtungen, sie bieten Gesundheit, Rehabilitation und Arbeitsplätze. Für die Kliniken der Saline GmbH, an der die Gemeinde zweitgrößter Anteilseigner ist, wurde ein starkes Programm für moderne Infrastruktur und neue Indikationen beschlossen.


Wir haben ein Ziel

Wir wollen den Menschen eine sichere und gute Zukunft bieten, wollen ihnen passenden und bezahlbaren Wohnraum geben, und wir wollen die Menschen zusammenbringen. Wir unterstützen neue Ideen, Einsamkeit (gerade im Alter) zu vermeiden. In Bad Sassendorf sollen die Menschen nicht nur wohnen, sie sollen leben.

Blick nach vorn

Wir wollen den Wirtschaftsstandort Bad Sassendorf in eine sichere Zeit nach Corona führen, Arbeitsplätze und Existenzen in Einzelhandel, Handwerk, Mittelstand, Gastronomie und Tourismusgewerbe sichern und ausbauen: Dazu zählen die Erweiterung der Gewerbeflächen, wir fördern die Kliniken als beschäftigungsreichste Branche, den Glasfaserausbau und möchten die vorhandenen Angebote mit den Möglichkeiten der Digitalisierung ergänzen.

Tourismus

Wir wollen die Potenziale des Tourismus nach dem Umbau von Kurpark und Therme heben, Die Vorzeichen stehen nach Rückmeldung der Gäste vom Jahresanfang sehr günstig.

Wohnen

Wir wollen Wohnangebote für alle Generationen und für unterschiedliche finanzielle Möglichkeiten in Bad Sassendorf und in den Dörfern schaffen, wir wollen weiter in Infrastruktur und Klimaschutz investieren. Wirtschaftswege sollen auch als Radwege nutzbar sein und eine Alternative zum Pkw bilden.

Natur

Wir wollen Blühflächen, insektenfreundliche Mustergärten, wir wollen saubere und naturnahe Gewässer, die naturnahe Gestaltung des Moorabbaugebietes und Landschaftsschutzgebietes Woeste. Wir möchten umfangreiche Baumpflanzungen für Schulen, Familien und Einzelpersonen ermöglichen, Investitionen in Energieerzeugung  wie BHKW, Gebäudesanierung und LED-Beleuchtung (z.B. Straßenbeleuchtung), klimaorientierter Wohnungsbau) unterstützen und fördern.

Dorfentwicklung

Wir unterstützen die Modernisierung des Kurparkzugangs, die Umgestaltung der Bismarckstraße bis Salzwelten/Mühlenteich sowie die Neugestaltung des Übergangs Jahnplatz mit gleichberechtigter Nutzung von Fußgängern, Radlern und Pkw. Auch die Modernisierung des Tagungszentrums ist ein Teil des Mosaiks, mit dem wir das Gesamtbild des Zentralorts vervollständigen (aktuell können wir dazu auf 1,4 Millionen Euro Fördermittel aus Städtebauförderung zurückgreifen.)

Kinder, Familien, Senioren

Wir freuen uns über die aktuell hohe Zuwachsrate an Kindern. Wir wollen Betreuungs- und Bildungsangebote für Kinder (und Familien) ergänzen. Dazu zählen der Aus- und Neubau von Kindergärten, Schulen sind/werden für Digitalisierung gut aufgestellt, neue Angebote wie das Grüne Klassenzimmer oder die Bewegungs-Kindertagesstätte zählen dazu.

Wir wollen die Gemeinschaft (gerade auf Dörfern) erhalten und verbessern: Das Gemeindejubiläum hat neue Gemeinschaft gestiftet.

Begegnung und Digitalisierung

Wir wollen Begegnungsangebote wie das öffentliche Wohnzimmer auf andere Dörfer übertragen, die Chancen der Digitalisierung für Wohnen, Versorgung und Mobilität neu denken, Kulturangebote weiterentwickeln.

Feuerwehr, Sport, Vereine

Wir unterstützen die Modernisierung der Feuerwehrgerätehäuser und die Bereitstellung von Einsatzfahrzeugen und setzen uns für die Modernisierung der Sportstätten und die Unterstützung der Vereine ein.

Gesundheit und Pflege

Wir wollen auch die Bereiche Gesundheit und Pflege stärken: Aktuell investieren unsere Kliniken über 45 Millionen Euro und schaffen damit neue medizinische Angebote für Einwohner und Gäste (z.B. Institut für Biomechanik, Klinik Lindenplatz, Klinik Quellenhof, Hellweg-Klinik mit dem Haus Rosenau). Wir wollen auch die (haus)ärztliche Versorgung sichern und neue Angebote für Menschen mit Unterstützungsbedarf entwickeln und auch hier die Möglichkeiten der Digitalisierung (be)greifbar machen.

Finanzen

Noch ein Blick auf die Finanzen: Wir haben viel investiert, wir haben unsere „Töchter“ Bördetherme, Gemeindewerke, das Tagungszentrum unterstützt, den Erwerb des Stromnetzes und des Gasnetzes ermöglicht, die Modernisierung der Therme sichergestellt. Wir haben „rentierliche Schulden“ aufgenommen, die gemeindlichen Unternehmen werden die Darlehen wieder zurückzahlen. Wir haben in den vergangenen Jahren gut gewirtschaftet und Reserven aufgebaut. Zu erkennen ist das auch an den im Vergleich geringen Belastungen für den „Musterhaushalt“ durch gemeindliche Steuern und Abgaben.

Auch in Zukunft wird die CDU die Finanzen der Gemeinde sorgfältig im Blick haben. Die CDU scheut sich nicht, wenn es erforderlich ist, sinnvolle Einsparungen mit durchzusetzen.

Bleiben Sie uns gewogen, unterstützen Sie die Kandidaten der CDU am 13. September.