Nikolausüberraschung und Mitmachkampagne

Weihnachtsplätzchen, Gespräch mit Kunden und Gewerbetreibenden: „Weil du zählst“

06.12.2021, 19:45 Uhr

 Mit einem adventlichen Gruß zum Nikolaustag überraschte der CDU-Gemeindeverband nun die Kunden des Wochenmarktes: Inge Delbrügger, Christel Bahlmann und Beke Schulenburg hatten den Teig gerührt und Weihnachtsplätzchen gebacken. Die Überraschungspäckchen kamen bei den Marktbesuchern ebenso gut ab wie bei den Marktbeschickern.

Das kleine Dankeschön gab es aber auch für Gewerbetreibende in der Bahnhofstraße, der Kaiserstraße und der Bismarckstraße. Dort nutzten Beke Schulenburg und Reinhold Häken die Gelegenheit sich beim Kurzbesuch mit den heimischen Gewerbetreibenden auszutauschen und über die neuesten Entwicklungen im Zentrum auszutauschen.

Verbunden war die leckere Aktion mit dem Start der Mitmach- und Zuhörkampagne, bei der die heimischen Kommunalpolitiker die Aktion der Landespartei unterstützen möchte. Unter dem Motto „Weil Du zählst. NRW.“ sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, in einem interaktiven Prozess ihre Sorgen, Ängste, Sehnsüchte und Hoffnungen zu äußern – sowohl online als auch offline.

Unter http://mitmachen.cdu-nrw.de/weilduzaehlst hat jeder die Möglichkeit, an verschiedenen Abstimmungs- und Beteiligungsformaten sowie regelmäßigen Umfragen zu den wichtigsten Themen der Landespolitik teilzunehmen. Hier erfährt man auch, welche Ideen und Wünsche andere Menschen aus ganz Nordrhein-Westfalen haben und man kann unmittelbar darauf reagieren.

Neben dem Online-Angebot gibt es auch die Gelegenheit, in verschiedenen Gesprächsrunden ganz persönliche Wünsche, Ideen und Herausforderungen zu nennen. „Wir wollen jeden Einzelnen mitnehmen, so dass jeder dazu beitragen kann, damit es uns in Nordrhein-Westfalen noch besser geht“, erläutert CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender Reinhold Häken. In mehreren digitalen Formaten wird der neue Ministerpräsident und Landesvorsitzende Hendrik Wüst die erarbeiteten Ergebnisse vorstellen und sich mit Teilnehmern des Formats austauschen.

Der Generalsekretär der CDU Nordrhein-Westfalen, Josef Hovenjürgen, erklärt dazu: „Nordrhein-Westfalen ist das bevölkerungsreichste Bundesland in Deutschland. Es hat sich in den vergangenen vier Jahren prächtig entwickelt und ist Stütze der Deutschen Wirtschaft. Gleichzeitig stehen wir vor großen Herausforderungen, zum Beispiel in den Bereichen Energiewende, Wohnungsbau und Innere Sicherheit. Wir wollen genau hinhören und erfahren, was die Menschen bei uns in Nordrhein-Westfalen beschäftigt und was für die vielfältigen Regionen wichtig ist.

Jetzt mitmachen! http://mitmachen.cdu-nrw.de/weilduzaehlst

#weilDuzaehlst #weilDuzählst

Das kleine Dankeschön gab es aber auch für Gewerbetreibende in der Bahnhofstraße, der Kaiserstraße und der Bismarckstraße. Dort nutzten Beke Schulenburg und Reinhold Häken die Gelegenheit sich beim Kurzbesuch mit den heimischen Gewerbetreibenden auszutauschen und über die neuesten Entwicklungen im Zentrum auszutauschen.

Verbunden war die leckere Aktion mit dem Start der Mitmach- und Zuhörkampagne, bei der die heimischen Kommunalpolitiker die Aktion der Landespartei unterstützen möchte. Unter dem Motto „Weil Du zählst. NRW.“ sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, in einem interaktiven Prozess ihre Sorgen, Ängste, Sehnsüchte und Hoffnungen zu äußern – sowohl online als auch offline.

Unter http://mitmachen.cdu-nrw.de/weilduzaehlst hat jeder die Möglichkeit, an verschiedenen Abstimmungs- und Beteiligungsformaten sowie regelmäßigen Umfragen zu den wichtigsten Themen der Landespolitik teilzunehmen. Hier erfährt man auch, welche Ideen und Wünsche andere Menschen aus ganz Nordrhein-Westfalen haben und man kann unmittelbar darauf reagieren.

Neben dem Online-Angebot gibt es auch die Gelegenheit, in verschiedenen Gesprächsrunden ganz persönliche Wünsche, Ideen und Herausforderungen zu nennen. „Wir wollen jeden Einzelnen mitnehmen, so dass jeder dazu beitragen kann, damit es uns in Nordrhein-Westfalen noch besser geht“, erläutert CDU-Gemeindeverbandsvorsitzender Reinhold Häken. In mehreren digitalen Formaten wird der neue Ministerpräsident und Landesvorsitzende Hendrik Wüst die erarbeiteten Ergebnisse vorstellen und sich mit Teilnehmern des Formats austauschen.

Der Generalsekretär der CDU Nordrhein-Westfalen, Josef Hovenjürgen, erklärt dazu: „Nordrhein-Westfalen ist das bevölkerungsreichste Bundesland in Deutschland. Es hat sich in den vergangenen vier Jahren prächtig entwickelt und ist Stütze der Deutschen Wirtschaft. Gleichzeitig stehen wir vor großen Herausforderungen, zum Beispiel in den Bereichen Energiewende, Wohnungsbau und Innere Sicherheit. Wir wollen genau hinhören und erfahren, was die Menschen bei uns in Nordrhein-Westfalen beschäftigt und was für die vielfältigen Regionen wichtig ist.

Jetzt mitmachen! http://mitmachen.cdu-nrw.de/weilduzaehlst

#weilDuzaehlst #weilDuzählst